3D Platten

3D-Fassadenelemente, die allen Anforderungen entsprechen

Ein modernes Parkhaus mit einer 3D-verformten Fassade zu verkleiden, ist uns in Zusammenarbeit mit Goldbeck, JGT-Architekten und dem Bauherrn IVG gelungen.
Mit unserer 3D-Fluidtechnik konnten wir vorgehängte Fassadenelemente im Vergleich zu Streckmetallen und Lochblechen außergewöhnlich wettbewerbsfähig, realisieren.
Die Anforderungen an Transluzenz, Sonnenschutz, Blendschutz und Lüftung konnte durch die Wahl des Lochbildes nahezu perfekt erfüllt werden, ohne dabei die architektonische Gestaltungsaufgabe „fließende Fassadenelemente” zu stören.
Die 3D-Struktur versteift die gelochten Aluminiumtafeln so stark, dass die Unterkonstruktion auf ein Minimum reduziert wird und somit einen lichtdurchfluteten Innenraum gewährleistet.
Die großflächigen, aber dennoch leichten Elemente (3,5m²) sind in ihrer Formgebung so konstruiert, dass sie ohne zusätzliche Unterkonstruktion nur auf die vertikalen Stützen montiert werden und durch den Rapport ein durchlaufendes Wellenbild ergeben.

3D Platte „Wasserwelle Vision“ aus Aluminium, t = 2,5 mm, gelocht Rv 5,0-10,0, eloxiert E0 / S120-0,5 (goldfarben)