3D Platten

Glitzernde Edelstahlhülle – Uni Luxemburg

Vor kurzem öffnete das „Maison des Arts et des Étudiants“ (Haus der Künste und der Studenten) und „Maison du Nombre“ (Haus der Zahl) der Uni Luxemburg die Tore als Begegnungsort für das soziale Leben der Studierenden und für interessierte Besucher.

Die Fassadengestaltung von Atelier d’Architecture & de Design Jim Clemes basiert auf einem rautenförmigen Kristall. Die einzelnen Fassadenelemente sind trapezförmig zugeschnitten und vierseitig gekantet mit einer schmalen Fuge montiert. Innerhalb der einzelnen Platten sind die Kristalle nach vorgegebenem Design angordnet und partiell als plane Flächen ausgelassen. Durch die besondere Oberfläche der Edelstahlelemente – PVD bronze beschichtet und mit einem Hairlineschliff versehen – verändert sich die Farbigkeit des Kubus je nach Tageszeit und Sonneneinstrahlung.

Foto: Lukas Huneke, Jim Clemes