Stegplatten

Mercedes Benz Museum

Stegplatten medium aus Messing „F 1408“

DesignHG Merz Architekten, Stuttgart
StandortStuttgart

Beschreibung

Das Konzept für den musealen Ausbau wurde vom Stuttgarter Büro HG Merz entwickelt. Auf dem Weg durch das Museum erleben die Besucher eine Zeitreise durch die 120-jährige Automobilgeschichte.

Es führen zwei Wege in weiten Kurven durch die umfangreiche Sammlung. Der Mythosrundgang folgt der Geschichte der Marke von der Erfindung des Automobils bis heute. Die chronologisch orientierten Mythosräume erzählen die Geschichte der Marke Mercedes-Benz und gliedern sie in Themen und Epochen. Die Auswahl der Materialien des Interior Design sind jeweils aus dem geschichtlichen Kontext heraus ausgewählt.

So wurden im Raum Mythos 2 – „die Geburt der Marke“ – hochwertige Stegplatten aus Messing eingesetzt, die diesem geschichtlichen Highlight in goldenem Glanz einen ehrwürdigen Hintergrund bieten.

„Die beste Ausstellungsgestaltung ist die, die man nicht wahrnimmt“, sagt HG Merz, und er muss es wissen. Viele der Museums- und Ausstellungskonzeptionen, die er mit seinem Büro realisiert hat, sind preisgekrönt – vielleicht gerade deshalb, weil es sich nie um laute, krachende Inszenierungen handelt.

Elisabeth Schwiontek (freie Journalistin in Berlin)

Details

  • t = 0,7 mm
  • geschliffen K-240
  • partiell patiniert - nur obere Gurte

Eingesetztes Produkt

 
 

Stegplatte medium „F 1408“

Produktgruppe Stegplatten
Oberfläche patiniert
Eigenschaft statisch wirksam