LANDMARK 7
HAMBURG
DEUTSCHLAND

Der 27 Meter Hohe Bürobau Landmark 7 am Phoenixhof in Hamburg-Altona wurde im Oktober 2017 fertiggestellt. Dachterrassen in verschiedenen Ebenen, Größen und eine ungleichmäßige, spannende Fassade als transparente Hülle aus gekantetem und gebogenem Aluminiumblech zeichnen das Gebäude aus und lassen es über die Dächer des Quartiers hervorstechen. Als Immobilie ist das Landmark 7 ein Solitär – markant, kraftvoll, kristallhaft.
Hier wurde das Produkt 3D Platte „Düne Wolke“ in pulverbeschichtetem Aluminium eingesetzt. Die RV-Lochung von 5 -10 sorgt für die nötige Transparenz.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden


ARCHITEKTUR: HM Architekten, Hamburg
PRODUKT: 3D Platte „Düne Wolke“, Aluminium, pulverbeschichtet, RV 5 – 10
PHOTO: Jan Haeselich, Hamburg

3D Platten architecture
« Grieser Auen, Erweiterung, Bozen
» M-Preis, Supermarkt, Tirol