Leibniz Rechenzentrum

Prismaplatten aus Aluminium „P 1315ps“

Beschreibung

Die an der Decke im Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) in Garching bei München angebrachten Prismaplatten aus Aluminium zeigen das Innere des Rechenzentrums in einer schlichten Eleganz. Die Revisionsmöglichkeit ist durch die integrierte Unterkonstruktion überall sichergestellt.

Durch die starke Verformung der „Prismen“ gewinnen die Deckenelemente sehr an Steifigkeit und verleihen den Räumen erstaunlich hohe akustische Wirkung.

Details

  • t = 1,5 mm
  • partiell strukturiert
  • eloxiert E6/EV1

Entwurf: Prof. Herzog und Partner, München, Standort: München

Prismaplatten
« Wilkhahn
» Lichthof ETH Zürich